Bild fuer Aktuelles
Aktuelles aus dem Kreisverband

Kaffee genießen und dabei Gutes tun – in der Klawotte gibt’s Kaffee der Rösterei Moccasola

Eine Kooperation, die allen schmeckt: Das Team und der stellvertretende Kaffeeröster Philip Hübner (l.) und Klawotte-Leitung Ulrike Konrads (r.).

  • Moccasola ist eine Kaffeerösterei der Lebenshilfe Werkstatt Putzbrunn.
  • Die Erfrischungsecke ist ein beliebter Treffpunkt.

Wer in der AWO Klawotte in der Alten Landstraße in Ottobrunn seinen Kaffee trinkt tut ganz nebenbei etwas Gutes. Denn die Klawotte schenkt seit 1. März Kaffee der Rösterei Moccasola aus. Moccasola ist eine Kaffeerösterei der Lebenshilfe Werkstatt Putzbrunn, in der junge Behinderte mit viel Freude und jeder Menge Engagement mitarbeiten. Die Rösterei wurde aus der Idee entwickelt, ein hochwertiges Eigenprodukt herzustellen, bei dem die Mitarbeiter den gesamten Herstellungsprozess nachvollziehen können.

 

„Nach einem Besuch in der Rösterei war ich sofort von dem Projekt begeistert und setzte die Idee um den Kaffee in unserer Erfrischungsecke anzubieten. Von unseren Kunden wurde die Idee sehr gut angenommen. Sie unterstützen nun mit jeder Tasse Kaffee dieses Projekt“, sagt Klawotte-Leitung Ulrike Konrads. Die Preise für Kaffee und selbstgebackenen Kuchen wurden deshalb um 50 Cent auf 1,50 Euro erhöht.

 

Es gibt in der Klawotte aber nicht nur Kaffee. Wer preiswerte Bekleidung und Haushaltswaren sucht ist dort an der richtigen Adresse. Für wenig Geld kann sich jeder der Jahreszeit entsprechend einkleiden oder findet bei den Haushaltswaren, was ihm noch gefehlt hat. Zu einem beliebten Treffpunkt hat sich die Erfrischungsecke entwickelt, wo es immer Kaffee und frischen, selbstgebackenen Kuchen gibt.

 

 

zurück zum Archiv