Bild fuer Kindertageseinrichtungen
AWO Kinderkrippe Schlosskinder


Aktuelles

Meldung vom: 30.06.2022

Personal gesucht

Wir suchen Verstärkung!

Unsere Eckdaten:

  • gehört zum AWO Kreisverband München-Land
  • 6-gruppige Kinderkrippe
  • 12 Kinder im Alter 0-3 Jahre pro Gruppe
  • schöne helle Räume
  • multikulturelles und freundliches Team
  • das Haus besteht seit 2014
  • bezahlung nach TV AWO

 

Wir suchen Engagierte Kollegen/-innen, die:

  • eine pädagogische Ausbildung haben
  • Spaß an der Arbeit mit Kindern hat
  • denen Erziehungspartnerschaft wichtig ist
  • Kommunikationsfreude im Team als eine
  • Bereicherung sehen
  • mit Microsoft-Word umgehen können

 

Wir suchen fürs neue Krippenjahr auch noch Jahrespraktikanten

Meldung vom: 13.04.2022

Der Osterhase war in der Kinderkrippe

Voller Spannung haben die Kinder auf den Osterhasen gewartet. Zuvor haben alle Gruppen ihre individuellen Osternestchen gestaltet.

Gemeinsam mit ihren Mamas haben die Kinder in ihrer Gruppe nach den Nestchen gesucht. Gemeinsam haben wir danach im Garten bei bestem Frühlingswetter und vielen Leckereien das erste richtige Fest seit zwei Jahren gefeiert. Die Sonne hat mit den Kindern um die Wette gestrahlt und auch für die Eltern war es seit langem wieder

eine gute Gelegenheit zum Kennenlernen und Austausch.

Meldung vom: 11.04.2022

Komm wir fahren mit der Eisenbahn

Ein Lieblingsspielzeug unserer Kinder, dass im Rahmen des Sprach-Kita Zuschusses angeschafft wurde, ist die digitale Lego Eisenbahn. Sie kann sowohl mit als auch ohne Tablet benutzt werden. Das Thema Züge ist bei Kindern schon immer beliebt. Mithilfe des Digi-Zugs lernen sie stark vereinfachte Prinzipien für ihr späteres technologisches Verständnis wie das Ursache-Wirkungs-Prinzip oder die Wenn-dann-Logik. Gleichzeitig werden Problemlösefähigkeiten, kritisches Denken, Zusammenarbeit sowie soziale und emotionale Kompetenzen gefördert.

Die zugehörige App, die optional eingesetzt werden kann, bietet vier Themenfelder: Reisen, Personen, Musik und Mathe. Bei jedem Thema verhalten sich die Aktionssteine und damit der Zug anders. Die Aufgaben sind offen gestaltet, sodass unterschiedliche Fähigkeiten gefragt sind. Bunte Aktionssteine (Tags) werden als Merkmale zur Steuerung des Zugs eingesetzt.

Reisen: Tags (bunte Aktionssteine) steuern das Fahrtziel – Abfolge von Ereignissen sowie Sprache
Figuren: Tags (bunte Aktionssteine) rufen emotionale Reaktionen hervor– Aktion/Reaktion sowie soziale und emotionale Entwicklung
Musik: Tags (bunte Aktionssteine) bestimmen Melodien/Instrumente – Töne erkennen, in Reihenfolgen legen und als sich wiederholende Schleifen anordnen
Mathematik: Den Farbsteinen bestimmte Werte zuordnen – Aktion/Reaktion erforschen

  • Erste Programmierfähigkeiten
  • Abfolge von Ereignissen
  • Programmierschleifen (Wiederholung)
  • Bedingte Anweisungen
  • Sprache und Kommunikation
  • Zusammenarbeit
  • Problemlösen
  • Ausdrücken von Ideen mithilfe digitaler Elemente
  • Das Set beinhaltet eine Push-and-go-Lokomotive mit integriertem Motor und Licht sowie automatischer Farberkennung, Waggons, 2 Weichen und einen Farbsensor, der auf 5 farbige Aktionssteine reagiert.
  • Dank der App können die Kinder den Zug digital steuern und 4 Aufgaben zu den Themen Reisen, Personen, Musik und Mathe lösen

Quelle: Lego Homepage

Damit sich alle einen kleinen Eindruck verschaffen können, wie toll unser Zug ist, möchten Sie gerne auf eine kleine Fahrt mitnehmen.

Alle einsteigen, die Türen schließen! Tut-tut- es geht los!

https://www.youtube.com/watch?v=u0pIFgnkfF8

 

Meldung vom: 04.04.2022

Sprach-Kita Zuschuss

Im Rahmen des Sprach-Kita Programmes haben wir im letzten Jahr einen finanziellen Zuschuss bekommen, den wir für die Anschaffung neuer Spiel- und Lernmaterialien für die Kinder genutzt haben. Das waren z.B.

  • Neue Geschichten für das Kamishibai und Erzählschienen mit passenden Geschichten
  • Neue Handpuppen und Theapiepuppen zum Geschichten erzählen
  • verschiedene digitale Medien aus dem Bereich der Sinneswahrnehmung, Naturwissenschaft oder kreativen Spielgestaltung

 

  • Außerdem haben wir unsere Bücherei aufgestockt und weiteres Material Rund ums Thema Sprache angeschafft

Was ist eine Sprach-Kita?

Die Sprach-Kitas legen besonderen Wert auf sprachliche
Bildung im Kita-Alltag. In Ihrer Kita arbeitet eine zusätzliche
Fachkraft „Sprach-Kitas“ für sprachliche Bildung. Sie wird
im Rahmen des Bundesprogramms „Sprach-Kitas“ fachlich
begleitet.

 

Welche Aufgaben hat die zusätzliche Fachkraft „Sprach-Kitas“?

Die zusätzliche Fachkraft berät, begleitet und unterstützt
das Kita-Team in den Bereichen:
• Alltagsintegrierte sprachliche Bildungsarbeit
• Inklusive Pädagogik
• Zusammenarbeit mit den Familien
Sie zeigt den Erzieherinnen und Erziehern zum Beispiel, wie
sie die sprachliche Entwicklung Ihres Kindes beobachten und
dokumentieren können. Die Beobachtungen bilden eine gute
Grundlage für Gespräche mit Ihnen als Eltern über die
Fortschritte Ihres Kindes.
Bei Fragen rund um das Thema sprachliche Bildung können
Sie sich gern an die zusätzliche Fachkraft oder das Kita-Team
wenden.

 

Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“

Alle Kinder wollen von Anfang an die Welt entdecken und
lernen. Dafür brauchen sie gleiche Chancen. Das Bundesmi-
nisterium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat im
Januar 2016 das Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ gestartet,
Anfang 2017 wurden die Mittel verdoppelt und neue Kitas in
das Programm aufgenommen. Heute ist jede zehnte Kita eine
Sprach-Kita: Über 6.000 Sprach-Kitas arbeiten bundesweit
zusammen mit rund 500 Fachberatungen daran, alltagsinteg-
rierte sprachliche Bildung, inklusive Pädagogik und die
Zusammenarbeit mit Eltern zu stärken. Das Programm wird
bis Ende 2022 fortgesetzt.

Die Schwerpunkte im Bundesprogramm „Sprach-Kitas“

  • Alltagsintegrierte sprachliche Bildung
    Kinder erlernen Sprache in anregungsreichen Situationen aus ihrer Lebens- und Erfahrungswelt.
    Alltagsintegrierte sprachliche Bildung orientiert sich an den individuellen Kompetenzen und Interessen der Kinder und unterstützt die natürliche Sprachentwicklung. Der gesamte Kita-Alltag wird genutzt, um die Kinder in ihrer Sprachentwicklung anzuregen und zu fördern.
  • Inklusive Pädagogik
    Eine inklusive Pädagogik ermutigt Kinder und Erwachsene, Vorurteile, Diskriminierung und Benachteiligung kritisch zu hinterfragen sowie eigene Gedanken und Gefühle zu artikulieren. Dies bedeutet, sowohl den Gemeinsamkeiten und Stärken von Kindern Aufmerksamkeit zu schenken als auch Vielfalt zu thematisieren und wertzuschätzen.

 

  • Zusammenarbeit mit Familien
    Eine vertrauensvolle und willkommen heißende Bildungs- und Erziehungspartnerschaft zwischen den pädagogischen Fachkräften und den Familien ist notwendig, um Kinder ganzheitlich in ihrer Sprachentwicklung zu begleiten. Denn Sprachbildung findet zuerst durch Eltern und zu Hause statt. Die Sprach-Kitas beraten die Eltern, wie sie auch zu Hause ein sprachanregendes Umfeld schaffen können.

 

  • Digitale Medien
    Seit 2021 liegt ein zusätzlicher Fokus auf digitalen Medien und die Integration medienpädagogischer Fragestellungen in die sprachliche Bildung. Digitale Medien wie Smartphones oder Tabletcomputer sind heute Alltag in vielen Familien. Damit sind sie ein Teil des Sprachumfelds von Kindern jeden Alters. Deshalb greift das Programm digitale Medien bei der sprachlichen Bildung auf, stärkt medienpädagogische Ansätze und fördert digitale Bildungs- und Austauschformate für die Fachkräftequalifizierung.

Meldung vom: 09.03.2022

Anmeldeschluss für Krippenjahr 2022/23

Liebe Eltern,

diesen Freitag, 11.3. ist der Anmeldeschluss für das Krippenjahr 2022/23. Falls Sie ihr Kind noch nicht angemeldet haben, können Sie dies gern über die Internetseite der Gemeinde Oberschleißheim tun.

https://www.oberschleissheim.de/online-anmeldung-kindergaerten-kinderkrippen

Eine direkte Anmeldung über die Kinderkrippe ist nicht möglich.

Meldung vom: 24.02.2022

Fasching 2022

Aufgrund von Corona konnten wir auch in diesem nicht alle gemeinsam Fasching feiern. Jede Gruppe hatte statt dessen ihre eigene kleine Faschingsparty. Die Kinder präsentierten stolz ihre Kostüme nachdem sie sich am Faschingsfrühstück ausreichend gestärkt hatten. Mit Karnevalsmusik, Konfetti, Luftschlangen und einer Menge guter Laune wurde getanzt und gelacht.

 

Meldung vom: 24.01.2022

Tag der offenen Tür 2022

Liebe Eltern,

aufgrund der aktuellen Coronalage möchten wir von einer persönlichen Besichtigung der Kinderkrippe Abstand nehmen.

Wir möchten es Ihnen aber dennoch ermöglichen, einen Einblick in unsere Einrichtung zu bekommen. Auf einen virtuellen Rundgang können Sie einen ersten Eindruck gewinnen und unsere Räumlichkeiten kennen lernen.

 

Dear Parents,

Due to the current corona situation, we would like to refrain from personally visiting the crèche.

However, we would still like to give you an insight into our facility. On a virtual tour you can get a first impression and get to know our premises.

 


Meldung vom: 06.12.2021

Hurra, der Nikolaus war da

Voller Vorfreude erwarteten die Krippenkinder nach dem Wochenende den Besuch des Nikolaus. Fleißig haben sie vorher schon Nikolauslieder geübt und die Geschichte des Nikolaus im Morgenkreis gehört.

Als der Nikolaus dann endlich kam, coronakonform natürlich, war die Freude groß. Die ganz mutigen Kinder haben dabei geholfen, die Geschenke in den Gruppenraum zu tragen, während die anderen lieber ein bißchen mehr Abstand gehalten haben.

Für jedes Kind hatte der Nikolaus eine Kleinigkeit in seinem Sack und jede Gruppe hat auch noch ein großes Spielzeug zum Teilen bekommen.

Meldung vom: 19.11.2021

Vorlesetag 2021 - Wir sind dabei

https://www.vorlesetag.de/uploads/media/VLT_Logo.jpg

In diesem Jahr nehmen wir wieder am bundesweiten Vorlesetag teil. Wir haben für die Kinder eine spannende Geschichte ausgesucht und werden diese anschaulich für die Kinder erzählen.

Wir freuen uns auf eine schöne gemeinsame Vorleseaktion!

Meldung vom: 15.11.2021

Wir suchen Verstärkung!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

liegen Ihnen die kleinen Forscher in Windeln genau so sehr am Herzen wie uns? Dann fühlen Sie sich herzlich eingeladen uns näher kennen zu lernen!

Die Kinderkrippe Schlosskinder ist eine sechs gruppige Kinderkrippe in Oberschleißheim im Landkreis München und nur wenige Gehminuten von der S-Bahn entfernt. Unsere Einrichtung ermöglicht 72 Kindern im Alter bis zu drei Jahren ihre ersten Schritte ohne ihre Eltern zu machen und zum ersten Mal Beziehungen außerhalb der Familie aufzubauen.

Die sechs sehr großzügig geschnittenen und mit bodentiefen Fenstern ausgestatteten Gruppenräume verfügen alle über einen direkt angeschlossenen Schlafraum, ein Krippenkinder gerechtes Badezimmer sowie einen direkten Gartenzugang. Der lange und breite Flur, die Turnhalle und der Garten bieten den Kindern ausreichend Bewegungsraum. Der gemütlich gestaltete Personalbereich mit Küche ist für eine erholsame Mittagspause sehr gut geeignet. Das in der Einrichtung vorhandene Elterncafé ermöglicht es den Pädagogen in einer ruhigen Atmosphäre Elterngespräche zu führen.

 

Spricht Sie das Angebot der Kinderkrippe an und haben Sie Interesse in einem altersgemischten multikulturellen und aufgeschlossenen Team zu arbeiten, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

 

Wir suchen ab sofort:

 

Eine pädagogische Ergänzungskraft in Vollzei/Teilzeit

 

Nähere Informationen zu der Kinderkrippe Schlosskinder und zum Träger AWO Kreisverband München-Land e.V. erhalten Sie unter: www.awo-kvmucl.de

 

Ihre Bewerbung schicken Sie bitte an:

AWO Kinderkrippe Schlosskinder

Prof.-Otto-Hupp-Str. 38

85764 Oberschleißheim

Kinderkrippe.oberschleissheim@awo-kvmucl.de

Meldung vom: 10.11.2021

Ich geh mit meiner Laterne

Zum ersten Mal seit Beginn der Corona Pandemie haben wir mit unserem Laternenfest eine gemeinsame Veranstaltung mit den Eltern gewagt.

Mit 3 G Regelung trotz Veranstaltung im Freien und Masken sind wir mit unseren Laternen durch die Straßen gezogen. Die Kinder trugen voller Stolz ihre Laternen vor sich her und sangen ihre Laternenlieder.

Beim Seniorenpark der AWO haben wir einen kleinen Stop eingelegt und mit Gitarrenbegleitung gemeinsam mit den Senioren  im Hof gesungen.

Ganz im Sinne der Martinsgeschichte haben die Kinder im Anschluss eine Gans zum Teilen bekommen.

 

Meldung vom: 31.03.2021

Der Osterhase kommt zu Besuch

Heute hat uns der Osterhase in der Krippe besucht.

Im Vorfeld haben die Kinder gemeinsam mit den Pädagogen/innen die Gruppenräume mit selbstgestaltetem Osterschmuck dekoriert. Im Gegensatz zu letztem Jahr konnten die Kinder in diesem Jahr wieder selbst auf Osternestsuche in der Krippe gehen.

Gestärkt durch ein leckeres Osterfrühstück sind die Kinder voller Freude auf die Suche nach ihren Osternestern gegangen. Der Osterhase war auch in diesmal sehr fleißig und hat für jedes Kind ein gut gefülltes Nest dagelassen.

Meldung vom: 11.02.2021

Krapfen und gute Laune am unsinnigen Donnerstag

Die gute Laune lassen wir uns – trotz Notbetreuung – nicht verderben.

So feierte am unsinnigen Donnerstag jede Gruppe für sich, im kleinen Kreis, eine Faschingsparty. Die Musik wurde aufgedreht und kleine Bienen, Prinzessinnen, Marienkäfer, Clowns, Meerjungfrauen und Krokodile tanzten durch die Räume. Nach der Polonaise und dem Ententanz gab es leckere Krapfen zur Stärkung. Aber besonderen Spaß hatten die Kinder beim Luftschlangenpusten und Konfetti werfen.

Wir freuen uns sehr darauf, nächstes Jahr wieder mit allen Kindern feiern zu können!

Meldung vom: 11.01.2021

Auf ein Neues

Wieder das Ende mit dem Anfang verbinden,
ein grosses herausforderndes Jahr ziehen lassen,
im Neuen Hoffnung und Zuversicht finden,
annehmen, was wir nicht fassen,
Kostbarkeiten aus Unmöglichem weben
und mit Mut in den neuen Morgen hineinleben.

© Monika Minder

 

Wir wünschen allen Familien der Kinderkrippe ein gutes neues Jahr und hoffen, dass wir bald wieder alle Kinder in der Kinderkrippe begrüßen dürfen.

Die Kinderkrippe ist leider auf Anordnung der Bundesregierung und des Staatsministeriums weiterhin geschlossen. Vorerst bis zum 31.1. 2021. Eine Notbetreuung wird angeboten.

 

 

Meldung vom: 23.12.2020

Weihnachtsüberraschung für den Seniorenpark

Unsere kleinen Weihnachtswichtel sorgen für große Freude im Seniorenpark

 

Regelmäßig besuchen wir die Senioren im Seniorenpark Oberschleißheim zur Vorlesestunde. Auf die fröhlichen und gemütlichen Zusammentreffen müssen wir durch die Pandemie nun leider verzichten.

Unser Team wollte den Senioren gerade in dieser schwierigen Zeit eine Freude machen und hat sich etwas Tolles einfallen lassen.

Wir gestalteten drei Adventskalender. Gemeinsam mit den Kindern wurde gebastelt, ausgestochen, geklebt und gemalt. Überall glitzerte es und das Ergebnis konnte sich sehen lassen! Es entstanden Kerzenständer aus Gips, funkelnde Christbaumkugeln und Anhänger aus Salzteig, schneebedeckte Christbäume und kleine Schutzengel.

Für jeden Tag eine selbstgebastelte Überraschung, welche den Senioren ein Lächeln ins Gesicht zaubern sollte. Dazu haben wir ein kleines Buch gebunden mit verschiedenen Adventsgedichten und besinnlichen Weihnachtsliedern zum gemeinsamen Singen.

Schenken ist die schönste Freude an Weihnachten. Und so haben wir uns über die strahlenden Gesichter der Senioren  (auf den Fotos, die wir zum Dank bekommen haben) sehr gefreut!

Meldung vom: 07.11.2019

„Sprach-Kitas“

Liebe Eltern,

Seit 2017 nehmen wir an dem Bundesprogramm

„Sprach-Kitas“: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ teil.

 

Was bedeutet das?

 

Mit dem Programm fördert das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend alltagsintegrierte sprachliche Bildung in der Kindertagesbetreuung.

 

Die Ziele

  • Das sprachliche Bildungsangebot systematisch und ganzheitlich zu verbessern
  • Das professionelle pädagogische Handeln weiterzuentwickeln
  • Das Wissen und Handeln im Kita-Alltag und somit in der Konzeption zu verankern.

Dafür wird das Team durch eine zusätzliche Sprach-Fachkraft mit der Expertise im Bereich sprachliche Bildung verstärkt. Diese ist direkt in der Kita tätig und berät, begleitet und unterstützt das Kita-Team bei der Weiterentwicklung der alltagsintegrierten sprachlichen Bildung.

Zudem finanziert das Programm eine zusätzliche Fachberatung, die die Qualitätsentwicklung in den Sprach-Kitas unterstützt und begleitet.

Wenn Sie Fragen zum Thema Sprach-Kita oder der alltagsintegrierten sprachlichen Bildung haben, können Sie sich gerne direkt an Frau Steinhard wenden.

Meldung vom: 30.05.2019

Jubiläumsfeier „100 Jahre AWO"

Der AWO Ortsverein Oberschleißheim, die AWO Kinderkrippe Schlosskinder, der AWO Seniorenpark Oberschleißheim, die AWO Jugendsozialarbeiter OSH und der AWO Kindergarten Biene Maja möchten sich sehr bei allen Besuchern der Jubiläumsf  eier „100 Jahre AWO“ bedanken.

 

 

 

 

 

Ein ganz spezieller Dank gilt

  • der Gemeinde OSH & Bauhof
  • der freiwilligen Feuerwehr OSH
  • den Sanitätern beim Kindergarten Biene Maja
  • den Mitarbeitern der Firma BNP Paribas, die ihren Social Day bei uns gemacht haben
  • unseren engagierten Mitarbeitern und Elternbeiräten
  • und auch einen ganz speziellen Dank an alle, die für unsere Tombolas eine Spende gemacht haben

Ohne Sie wäre diese Feier nicht möglich gewesen!