Bild fuer Kindertageseinrichtungen
Ausbildung Kindertagespflege


 

Juni 2024

 

Samstag, 15.06.2024                          11:00 bis ca. 14.00 Uhr (4 UE)                                  25,00 €

 

Märchenhafter Wildkräuter-Spaziergang

 

Referierende: Barbara Pfäffle-Eitel, Zertifizierte Kräuterpädagogin BNE

 

Wildkräuter waren für uns Menschen schon immer als Nahrungs- oder Heilmittel lebenswichtige Begleiter. Auf Wiesen und in Wäldern finden sich Schätze, die nicht nur gesund sind, sondern auch erstaunlich gut schmecken.

Lassen Sie uns gemeinsam nach diesen Schätzen in der Natur suchen!

Zusammen fühlen, riechen und schmecken wir uns durch Wald und Wiesen und lernen, was man aus Wildkräutern so alles herstellen kann.

Dazu gibt es interessante Geschichten und eine Mitmachaktion, bei der wir zusammen etwas Leckeres und Gesundes zubereiten werden.

 

Bitte mitbringen: 2 leere Schraubdeckelgläser (größere Marmeladegläser ca. 300/ 350 ml), kleines Schneidebrett, kleines Küchenmesser, Wiegemesser (wenn vorhanden), Messer, Trinkglas

 

Da der Kurs im Freien stattfindet, denken Sie bitte an festes Schuhwerk und an eine an die Witterung angepasste Kleidung.

 

Treffpunkt: Pferdehof Gut Riedhausen, Riedhausen 1, 85649 Brunnthal (Anfahrtsbeschreibung folgt)

 

 

Juli 2024

 

Samstag, 06.07.2024                        10:00 bis 13:00 Uhr (4 UE)                                        30,00 €

 

Wald, Biene & Co. – Eine Einführung in die Naturbegegnung mit allen Sinnen und zusätzlichen Anregungen für die tägliche Praxis mit den Kindern

 

Referierendenteam: Fabian & Birgit Hollunder, Herbert Möckl – Jäger und Imker

 

Die Natur ist ein unerschöpflicher Erfahrungsraum und bietet ideale Voraussetzungen für eine gesunde und ganzheitliche Entwicklung von Kindern. Das direkte Erleben, Experimentieren und Beobachten in der freien Natur bietet Kindern wertvolle Entdeckungs- und Erfahrungsräume, die mit ihren vielfältigen Reizen die Sinne, die Körperwahrnehmung und den Verstand anregen.

An diesem Vormittag machen wir uns auf in den Wald. Wir lernen die mikroskopisch kleine Welt der Bienen kennen und bekommen von dem Imker Fabian Hollunder Einblick in die Lebensweise der Bienen.

Der Jäger und Falkner Herbert Möckl führt uns in die Wildtierkunde ein und wir genießen die Stille des Waldes auf einem Hochstand.

Wir können nur vermitteln, was wir selbst kennen, erlebt und lieben gelernt haben. Somit stehen diese Stunden in der Natur im ganz persönlichen Erlebensfokus der einzelnen Teilnehmer/innen. Es wird beobachtet, entdeckt und nachgespürt – die eigene Verbindung zur Natur gestärkt.

 

Bitte mitbringen: Feste Schuhe, lange Hose, langes Oberteil, Sonnenschutz für den Kopf

 

Veranstaltungsort: im Wald bei Putzbrunn (Wegbeschreibung wird rechtzeitig bekannt gegeben.)

 

 

 

Oktober 2024

 

Samstag, 12.10.2024                           09:00 bis 15:30 Uhr (8 UE)                                       60,00 €

 

“Herausfordernde Zusammenarbeit mit Eltern” – Warum Erziehungspartnerschaft nicht immer einfach ist

 

Referierende: Friederike Langwieder, Leitung Fachstelle Kinderbetreuung & Soziales Hohenbrunn, Erzieherin, ehemalige Kindertagespflegeperson und Leitung einer Großtagespflege

 

Eine gelungene und partnerschaftliche Zusammenarbeit ist die Idealvorstellung und die Vorgabe des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplanes (BEP). Was aber:

  • wenn die Sichtweisen von Eltern und Kindertagespflege sich unterscheiden,
  • wenn Eltern Grenzen überschreiten,
  • Vereinbarungen nicht eingehalten werden,
  • die eigene Kompetenz angezweifelt wird,
  • es zu Differenzen kommt?

Wie können Sie diese Herausforderungen souverän und gelassen meistern? Anhand von Beispielen aus der Praxis werden wir uns diesem herausfordernden Teil Ihrer Arbeit anschauen und bearbeiten.

 

Ziel des Seminars ist es:

  • Chancen der Gesprächsführung aufzuzeigen, damit Dialoge mit Eltern die größtmögliche Wirkung erzielt
  • Perspektivenwechsel vollziehen können, um die Bedürfnisse der Eltern richtig zu interpretieren
  • Klarheit über die eigene Rolle erhalten
  • Methoden zur Gesprächsführung kennen lernen und vertiefen

 

Ca. 7 bis 14 Tage vor dem Seminar wird um ein konkretes Beispiel gebeten

  • kurze Beschreibung der Situation
  • was möchte ich klären, mit wem möchte ich es klären
  • was “berührt” mich besonders bei diesem Thema oder was regt mich dabei am meisten auf

 

 

November 2024

 

Samstag, 09.11.2024                            09:00 bis 15:30 Uhr (8 UE)                                        60,00 €

 

Gewaltfreie Kommunikation

 

Referierende: Monika Thier, Familientherapeutin, Supervisorin, Trainerin für GFK

 

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) ist eine innere Haltung der Gleichwertigkeit, in der sowohl die eigenen Bedürfnisse als auch die der Anderen zählen.

 

Die 4 Elemente/Schritte der GFK (Wahrnehmung, Gefühl, Bedürfnis, Bitte/Strategie) ist ein sehr einfaches Modell, um anzusprechen, was uns stört, so dass uns Andere (Erwachsene und Kinder) gut zuhören können und wir in Verbindung bleiben.

 

An diesem Weiterbildungstag lernen Sie die 4 Schritte der GFK kennen. Praktische Übungen helfen diese Technik zu verstehen und im Arbeitsumfeld der KTP anzuwenden.

 

___________________________________________________________________________________

 

 

 

 

Veranstalter:

AWO-Kindertagespflege
Hauptstraße 43
85579 Neubiberg
089 / 72 63 20 57

qualifizierung-ktp@awo-kvmucl.de

 

Veranstaltungsort:

Wenn nicht anders ausgeschrieben: EmiLe Montessori-Schulverein München -Südost e.V., Arastraße 2, 85579 Neubiberg

 

Für die Aufnahme in unseren E-Mail-Verteiler nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

 

Fortbildungsprogramm als pdf downloaden: Fortbildungen 2024

Anmeldeformular: Anmeldung_2024

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung:

AGB

Datenschutzerklärung

 

Informationen unter: 089 / 72 63 20 57

Anmeldung nur schriftlich unter: qualifizierung-ktp@awo-kvmucl.de oder per Post.